Provenzialischer Lammrücken an Rosmarinkartoffeln

25.10.2020

Deftiges zum Verlieben!


1 kg Lammrücken ohne Knochen

8 EL Honig

8 EL Olivenöl

8 Knoblauchzehen

1 Aubergine

1 mittelgroßer Zucchini

1 Dose geschälte Tomaten

2 Handvoll Kräuter der provence

Salz, Pinienkerne

1 Kg Kartoffeln

100 g Butter, Rosmarin

Der Backofen wird auf 200 Grad vorgeheizt. Die Kartoffeln werden mit Schale gewaschen und in Stücke geschnitten. Das backblech wird mit Butter eingerieben und die Kartoffeln daraufgelegt und mit Butterflöckchen sowie Rosmarin, Salz bestreut. Dann kommen die Kartoffeln in die obere Schiene des Ofens.

Der mit Honig eingepinselte Lammrücken kommt nun in eine feuerfeste Form. 6 Knoblauchzehen werden kleingehackt und obenauf gegeben. Nun kommen die Kräuter und Salz als letztes dazu. Zum Schluss wird der Lammrücken mit Olivenöl beträufelt.

Die Rosmarinkartoffeln werden nun in die unterste Schiene des Ofens geben. Der Lammrücken in die mittlere Schiene. Ca. 20 bis 30 Minuten nun im Ofenbelassen.

Jetzt werden die Aubergine und die Zucchini in Würfel geschnitten und zusammen mit der kleingehackten Zehen in einer Pfanne mit etwas Öl angeröstet. Dazu kommen nun die Tomaten. Nach 5 Minuten die Kräuter dazu geben. Pinienkerne ebenfalls in einer Pfanne anrösten und über die Tomatenmasse geben.